Portrait & Kontakt

 

 

«Der Gimpel lebt im Nadelwald, aber auch in lichten Mischwäldern. Der Nistplatz befindet sich meistens in einer dichten Fichte oder einem Gebüsch. Im Frühjahr sucht er oft Obstplantagen auf.»

 

Zur Welt kam ich in Wettswil im Kanton Zürich. Einen ersten Boden legte ich mit dem Handelsdiplom und der Ausbildung zur Bewegungspädagogin SBTG. Dann begann ich zu tanzen: Erst als Studentin in zeitgenössischem Tanz an der Hochschule der Künste in Amsterdam, dann zwölf Jahre lang erfolgreich als freie Tänzerin und Choreographin, ausgezeichnet mit verschiedenen Stipendien und Förderpreisen. Der nächste Akt: Kulturmanagerin. Für kult.kino Basel, für den Columbus-Filmverleih, für das Grafikbüro Raffinerie in Zürich. Daneben der immer stärkere Wunsch, meine vielen Interessen und kreativen Fertigkeiten zu vertiefen und zu verbinden. Also der Aufbau der Veranstaltungsreihe «heuwender - Kultur im Ortsmuseum Albisrieden» und des soziokulturellen Raumes «Schopf» in Zürich-Albisrieden mit dem Verein Hochneun. Und Weiterbildungen in Nähen und Schnittmuster-Zeichnen, in Feld-Ornithologie und Exkursionsleitung, in Körper und Stimme. Alles ist mit Herz und Hand verbunden, alle Zweige fügen sich im Nest des Gimpels zusammen.

 

Ruth Grünenfelder, Triemlistrasse 2, 8047 Zürich, 079 415 36 45, post@gimpel.ch